Eine systematische Annäherung an Taijiquan Push-Hands – Unterschiedliche Arten von Jin (Schulsporthalle Rudolf-Diesel-Realschule)

Eine systematische Annäherung an Taijiquan Push-Hands – Verschiedene Arten von Jin.

In diesem zweitägigen Workshop werden wir einige der unterschiedlichen Arten von Jin des Taijiquan erforschen. Es ist wichtig, sowohl uns selbst, als auch den Partner zu erkennen und zu wissen, wie man die unterschiedlichen Arten von Jin im Push-Hands anwenden kann.

Der Kurs beginnt mit verschiedenen Arten des Zhan Zhuang. Mit Hilfe des klassischen peng, lü, ji, an push hands werden wir verschiedene Arten von Jin praktisch erforschen. Durch diese Methoden erfahren wir das Geheimnis unserer Körperstruktur und unserer geistigen Einstellung, spüren beides in unserem Partner und können uns darauf einstellen.

Übende aller Schulen sind willkommen. Die unterrichteten Techniken sind für jeden Taijiquan-Stil gleich nützlich und anwendbar.

Unser Dozent, Howard Choy, lernte Choy Lee Fut Kung Fu und Luohan Qigong mit den Meistern Li Iu-Ling and Chen Yong-Fa, Yang Family Taijiquan mit Master Yang Sou-Chung und Chen Family Taijiquan mit Master Chen Xiao-Wang. Er hat über 40 Jahre Erfahrung, sowohl in den äußeren, als auch in den inneren traditionellen chinesischen Kampfkünsten. Das ist eine einzigartige Gelegenheit von einem authentischen, in China ausgebildeten Fachmann und Lehrer aus Australien zu lernen.

Wann:
Samstag, 06.07.2019 und Sonntag 07.07.2019

Zeit: Sa 10:00 -17:00 Uhr, So 10:00 – 17:00 Uhr
Wo: Schulsporthalle in der Schulstr. 3a, München
(Rudolf-Diesel-Realschule, Nähe Rotkreuzplatz).
Die Unterrichtssprache ist Englisch. Bei Bedarf wird übersetzt.
Kosten: EUR 130,-- für Vereinsmitglieder, EUR 190,-- für Nichtmitglieder

Wolkenhände des Dao Dan Pai Nei Gong Systems am 25. und 26.5.2019 (Schulsporthalle Rudolf-Diesel-Realschule)

JUANITA LEW war mit Share K. Lew verheiratet und hat in dieser Zeit 30 Jahre lang mit ihm zusammen unterrichtet. Sifu Lew war daoistischer Priester mit über 80 Jahren Erfahrung in den traditionellen daoistischen Künsten. Er lebte von 1934 - 1948 in einem daoistischen Kloster im Luofu Shan Gebirge in der Provinz Guandong/China. Es war Sifus großes Anliegen, dass seine Lehren weitergeführt werden sollen. Bevor er im Juli 2012 diese Welt im Alter von 94 Jahren verließ, erteilte Sifu seiner Frau Juanita den Auftrag, den von ihm eingeschlagenen Weg weiterzugehen und selbst das Dao Dan Pai zu unterrichten.

Juanita und Sifu Lew kamen bereits seit Beginn der 1990er Jahre regelmäßig nach Deutschland und wurden von 2000 - 2005 auch von unserem Verein nach München eingeladen. Seit 2013 besucht Juanita wieder regelmäßig Deutschland und kommt dabei auch nach München um das System des Dao Dan Pai Nei Gong in seiner Tiefe verständlich zu machen.

Am Samstag und Sonntag, den 25.5./26.5.2017 besteht für Anfänger und Fortgeschrittene die Möglichkeit, die Wolkenhände neu zu erlernen, bzw. zu vertiefen. Fortgeschrittene werden korrigiert und können neue Aspekte dieser Übungsfolge erleben! Im Kurs werden 5 Übungen der Wokenhände und die Sitzmeditation des Dao Dan Pai Nei Gong Systems unterrichtet.

Kurszeiten:
Wolkenhände für Anfänger und Fortgeschrittene:
Samstag, 25. Mai, 10.00 - 17.00 Uhr
Sonntag, 26. Mai, 10.00 - 17.00 Uhr
Die Kosten betragen EUR 190,--
Wo: Sporthalle der Rudolf-Diesel-Realschule, Schulstr 3a, München (Nähe Rotkreuzplatz)

Die Unterrichtssprache ist Englisch. Bei Bedarf wird übersetzt.

Howard Choy am 23. + 24.03.2019 in München (Schulsporthalle Rudolf-Diesel-Realschule)

Eine systematische Annäherung an Taijiquan Push-Hands – Unterschiedliche Arten von Jin.

In diesem zweitägigen Workshop betrachten wir die unterschiedlichen Arten von Jin (innerer Kraft) genauer. Der Kurs basiert auf einer Liste von Jins aus dem Buch von Chen Yanlin, erstmalig 1932 veröffentlicht. Dieses Buch gibt es mittlerweile in unterschiedlichen Übersetzungen, sowohl auf Deutsch, als auch auf Englisch.

In diesem Workshop konzentrieren wir uns auf Kāi jìn (開勁 - öffnende Kraft), Hé jìn (合勁 - schließende Kraft), Tí jìn (提勁 - hebende oder steigende Kraft) und Chén jìn (沉勁 - sinkende Kraft), üben diese in Einzel- und Partnerübungen, um sie dann im push-hands anzuwenden. Durch diese Methoden erforschen wir das Geheimnis unserer Körperstruktur und unserer geistigen Einstellung, spüren beides in unserem Partner und können uns darauf einstellen.

Übende aller Schulen sind willkommen. Die unterrichteten Techniken sind für jeden Taijiquan-Stil gleich nützlich und anwendbar.

Unser Dozent, Howard Choy, lernte Choy Lee Fut Kung Fu und Luohan Qigong mit den Meistern Li Iu-Ling and Chen Yong-Fa, Yang Family Taijiquan mit Master Yang Sou-Chung und Chen Family Taijiquan mit Master Chen Xiao-Wang. Er hat über 40 Jahre Erfahrung, sowohl in den äußeren, als auch in den inneren traditionellen chinesischen Kampfkünsten. Das ist eine einzigartige Gelegenheit von einem authentischen, in China ausgebildeten Fachmann und Lehrer aus Australien zu lernen.

Wann:
Samstag, 23.03.2019 und Sonntag 24.03.2019

Zeit: Sa 10:00 -17:30 Uhr, So 10:00 – 17:30 Uhr
Wo: Schulsporthalle in der Schulstr. 3a, München
(Rudolf-Diesel-Realschule, Nähe Rotkreuzplatz).
Die Unterrichtssprache ist Englisch. Bei Bedarf wird übersetzt.
Kosten: EUR 130,-- für Vereinsmitglieder, EUR 190,-- für Nichtmitglieder