Paul Mitchell - Yang-Taiji Einzel- und Partnerübungen (Schulsporthalle Rudolf-Diesel-Realschule)

Yang Taiji: Einzel- und Partnerübungen
Wochenendworkshop mit Paul Mitchell
am 13. und 14. Januar 2018 in München (Neuhausen)

Taijiquan ist eine traditionelle chinesische Bewegungskunst, die Geist und Körper auf sanfte und natürliche Weise stärkt:
Alle Bewegungen werden konzentriert, langsam und fließend ausgeführt. Taijiquan fördert nachweislich sowohl die geistige als auch körperliche Widerstandsfähigkeit und Gesundheit. Wir freuen uns, dass Paul Mitchell von der „Lotus Neigong - Schule für traditionelle daoistische Künste“ für zwei Tage eine Einführung in die Prinzipien und Struktur des Yang Taiji geben wird. Der Kurs ist für Einsteiger ebenso geeignet wie für langjährige Taiji-Schüler oder Lehrer. Da es im Workshop um die Prinzipien des Taiji geht, ist er für Übende aller Yang-Stile geeignet.

Paul wird Folgendes unterrichten:

  • Taiji Ji Ben Gong (Grundübungen des Taiji)
  • Wu Song Shen Fa (die 5 Lockerungen für den Körper)
  • Tuishou (Push Hands Übungen)
  • Ba Men (Acht Tore/Energieübungen)
  • Zhang Zhuang (Standübungen)
  • Einzelne Sequenzen der Huang Xing Xian Taiji Form und
    Anwendungen

Samstag, 13.01.2018 09:30 – 16:30 Uhr und
Sonntag, 14.01.2018, 09:30 – 16:30 Uhr

Ort:
Schulsporthalle in der Schulstr. 3a, München
(Rudolf-Diesel-Realschule, Nähe Rotkreuzplatz).
Kosten: EUR 120,-- für alle.

www.taiji-qigong.de
info@taiji-qigong.de

Anmeldung bitte bis zum 15. Dezember bei
Taiji Qigong e.V. München: info@taiji-qigong.de oder
Lars Heemann: lars.heemann@me.com

Howard Choy: Eine systematische Annäherung an Taijiquan Push-Hands – Wie man verschiedene Arten der Verteidigung durchbricht. (Schulsporthalle Rudolf-Diesel-Realschule)

Eine systematische Annäherung an Taijiquan Push-Hands – Wie man verschiedene Arten der Verteidigung durchbricht.

Sunzi schrieb in seinem Buch „Die Kunst des Krieges“: „Erkenne Dich selbst und kenne Deinen Feind, dann kannst Du hundert Schlachten ohne Gefahr führen. Diesen Satz kann man auf die Kampfkünste übertragen und er wurde auch in den klassischen Schriften des Taijiquan zitiert.

In diesem zweitägigen Workshop werden wir Strategien und Methoden des Taijiquan erforschen, die uns helfen, sowohl uns selbst, als auch den Partner zu erkennen und wie man das im Push-Hands anwenden kann, besonders, wie man unterschiedliche Verteidigungen des Partners durchbricht.

Der Kurs beginnt mit 5 verschiedenen Arten des Zhan Zhuang (Stehende Säule, den Baum umarmen) und 6 Methoden des stationären push hands. Übungen für den Rumpf und für die 3 Gelenke (Schulter, Ellbogen, Handgelenk) führen uns zum klassischen peng-lü-ji-an push hands.

Indem wir diese Methoden verwenden, erforschen wir das Geheimnis unserer Körperstruktur und unserer geistigen Einstellung, spüren beides in unserem Partner und können uns darauf einstellen.

Übende aller Schulen sind willkommen. Die unterrichteten Techniken sind für jeden Taijiquan-Stil gleich nützlich und anwendbar.

Unser Dozent, Howard Choy, lernte Choy Lee Fut Kung Fu und Luohan Qigong mit den Meistern Li Iu-Ling and Chen Yong-Fa, Yang Family Taijiquan mit Master Yang Sou-Chung und Chen Family Taijiquan mit Master Chen Xiao-Wang. Er hat über 40 Jahre Erfahrung, sowohl in den äußeren, als auch in den inneren traditionellen chinesischen Kampfkünsten. Das ist eine einzigartige Gelegenheit von einem authentischen, in China ausgebildeten Fachmann und Lehrer aus Australien zu lernen.

Wann:
Samstag, 24.02.2018 und Sonntag 25.02.2018

Zeit: Sa 10:00 -18:00 Uhr, So 10:00 – 17:30 Uhr
Wo: Schulsporthalle in der Schulstr. 3a, München
(Rudolf-Diesel-Realschule, Nähe Rotkreuzplatz).
Die Unterrichtssprache ist Englisch. Bei Bedarf wird übersetzt.