| München
(Chen Taiji Kursleiter)

Alex Cornelius trainiert Taiji nach Großmeister Chen Xiaowang

Schon immer habe ich mich für fernöstliche Kampfkünste interessiert. Nach ersten Versuchen im Shotokan Karate und im Hung Gar Kung Fu habe ich zum Taijiquan gefunden.

Nach einigen Jahren im Yang Stil lernte ich Jan und die WCTAG kennen. Ich war sofort begeistert! Im Juli 2003 besuchte ich das erste Mal das Internationale Dao Camp in Slowenien. Im Mai 2004 wurde ich Mitglied der WCTAG.

Der Unterricht von Großmeister Chen Xiaowang, von Jan und von Claudia - den ich regelmäßig besuche - inspiriert und motiviert mich jedes Mal aufs Neue.

Ich liebe diese alte Bewegungs- und Kampfkunst. Taijiquan hat viel Positives für mich bewirkt. Deswegen möchte dieses Gute auch an Andere weitergeben und beteilige mich gerne an seiner Verbreitung.

Seit 9. April 2005 bin ich Übungsleiter der WCTAG. Am 3. Mai 2008 wurde ich nach bestandener Prüfung zum Kursleiter ernannt.

Im Jahr 2013 trat ich zur Lehrerprüfung - der zweithöchsten Prüfung der WCTAG - an. Dafür demonstrierte ich Anfang Juni vor Jan Silberstorff, Ralf zum Felde und Kai Schlupkothen insgesamt knapp sechs Stunden lang mein Können in Theorie und Praxis. Im Rahmen dieser Prüfung erstellte ich eine umfangreiche schriftliche Arbeit "Der Energieverlauf im Taijiquan". Diese Lehrerarbeit wurde im "Chen Taijiquan Magazin 2014" veröffentlicht. Im November hat mich Grossmeister Chen Xiaowang noch einmal persönlich geprüft und mir das erfolgreiche Bestehen bescheinigt.
  • Alex Cornelius
  • Alex Cornelius
  • Alex Cornelius